Nachdem eine sehr erfolgreiche Saison (nach durchwachsenem Start!) zu Ende ging und mit dem Erreichen des Halbfinales gegen den späteren Finalisten Hohenems das anvisierte Ziel erreicht werden konnte, wird hinter den Kulissen schon wieder eifrig für die Zukunft und an einem schlagkräftigen Team gearbeitet. Denn man möchte in der ÖEL (Österreichische Eishockeyliga) auch heuer wieder für tolle Ergebnisse und Erfolge sorgen. Die Konkurrenz schläft nicht und mit dem freiwilligen Abstieg von Lustenau aus der Alps in die ÖEL ist ein weiteres gutes Team in der Gruppe West dazu gekommen.

Somit wird von Anbeginn der Saison 24/25 ordentlich Crocodiles Power von Nöten sein, damit man seinen Fans und Anhängern tollen Hockeysport bieten und seine abgesteckten Ziele erreichen kann. Den Spirit und Power, der sich zweifelsohne seit dem Einstieg von Trainer Betka in der letzten Saison eingestellt hat mitzunehmen, dies ist das Ziel der EHC Verantwortlichen. Deshalb wurde mit der Vertragsverlängerung mit Betka (bis 2026) der erste Meilenstein gesetzt. Außerdem vertrauen die Kundler Bosse dem erfolgreichen Kader der letzten Saison. „Die Jungs haben gezeigt, was sie zu leisten im Stande sind und werden daher auch zukünftig vom Verein das Vertrauen bekommen“, so ist der Tenor aus dem Crocodiles Lager.

Einige Veränderungen wird es dennoch geben, damit eine entsprechende und qualitativ notwendige Tiefe im Kader gegeben sein wird. Intensive Gespräche werden laufend geführt und auch erste Vollzugsmeldungen wird es neben allen anderen News hier in Bälde zu lesen geben!

 

U11 20240308 U11 361 CR5 0943 20240308 U11 183 CR5 0480 

Eine lange und kräftezehrende Saison ging Anfang März für unsere Crocodiles Juniors zu Ende. Nachdem man im vergangenen Sommer im Beisein der Eltern bei einem Grillabend die Teilnahme unseres U11 Teams an der Tiroler Landesliga beschloss, darf man nun rückblickend zu Recht von der richtigen Entscheidung sprechen. Obwohl der Großteil des EHC Kaders noch bei den U10 Turnieren teilnehmen könnte, wagten die Kundler Kinder den Sprung in die nächsthöhere Altersstufe. In dieser U11 Leistungsstufe wurden die Kundler Mädchen und Burschen vom Spiel am Kleinfeld zum Eishockey auf das Großfeld (geteilt) bestens und stufenweise vorbereitet.

„Ehre, wem Ehre gebührt“ – so oder ähnlich könnte man die feine Geste treuer EHC Sponsoren bezeichnen. Nachdem man nach dem Trainerwechsel mit Jaro Betka wieder in die Erfolgsspur kam und nach dem Erreichen des 3. Platz in ÖEL für eine erfolgreiche Saison sorgte, durften sich unsere Kampfmannschaftsspieler über eine coole Überraschung freuen. Die Firma Holzbau Gehrmann GmbH im benachbarten Vogtareuth (Bayern) spendierten unseren Jungs ein wunderschönes Outfit.

20240302 FB 002 CR7 0022  20240302 FB 038 CR7 0008 20240302 FB 019 CR7 0356

Eine erfolgreiche und tolle Saison nahm im gestrigen Rückspiel mit einer 3:7 (1:3, 0:2, 2:2) Niederlage ihr Ende. Obwohl man mit viel Power in diese Begegnung ging (ohne Frischmann und Pittl), musste man am Ende die Überlegenheit der Gastgeber neidlos anerkennen. Mit voller Motivation und Elan ließen es gestern unsere Jungs in den ersten Minuten in Hohenems angehen. Leider fehlte aber auch gestern wieder ein wenig Effizienz und das Kreieren von Chancen.

Sportplatz 1, 6250 Kundl office@ehckundl.com
We use cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.