Autobus 750

Für das VF Rückspiel am kommenden Samstag 2.3.24 in Hohenems organisiert der EHC Kundl eine Fanbusreise. Alle Interessierten haben bis zum kommenden Dienstag die Möglichkeit, sich unter 0664 8295072 anzumelden – diese Reise findet nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen statt.

Kosten pro Teilnehmer ca. 30,-
Spielbeginn in Hohenems 17:30 Uhr – Abfahrt ca. 13:00 Uhr;

Erstmals seit Einführung der höchsten Österreichischen Amateureishockeyliga (ÖEL) konnten sich gestern unsere Crocodiles für das Halbfinale qualifizieren. Nach dem knappen 2:1 Sieg von vergangener Woche fuhren die EHC`ler nur mit einem 1 Tor Vorsprung nach Zeltweg. Die Kundler waren jedoch zu 100% auf Auswärtssieg eingestellt. Mit Anbeginn der Partie startete die Betka Truppe dann auch absolut in Betriebstemperatur und war der Herr am Eis. Mit schnellem und schönem Kombinationsspiel wurden die Murtal Lions unter Beschuss genommen. Nach idealem Zuspiel von Alex Frandl stellte Erik Hefke früh mit einem unhaltbaren Tor in der 7. Minute auf 1:0. In der 13. Minute revanchierte sich unsere Nummer 17 und brachte Alex Frandl in Position. Dieser überraschte den Heimtorhüter mit einem Distanzschuss und erzielte die 2:0 Führung. Mit dieser recht komfortablen und verdienten Führung ging es dann erstmals in die Kabine.

20240217 web 04 20240217 web 05 20240217 web 07 20240217 web 08

unsinn2024 001 unsinn2024 002 unsinn2024 003 unsinn2024 004

So wie in den vergangenen Jahren, war auch heuer die EHC Fete am Unsinnigen Donnerstag im Foyer des Gemeindesaals ein voller Erfolg. Bei cooler Musik von DJ Willy van Dyke konnten sich unzählige Faschingsnarren bis in die Morgenstunden so richtig austoben. Der EHC Kundl bedankt sich bei all seinen Gästen für den absolut reibungslosen Verlauf und bei den vielen freiwilligen Helfern für ihren vorbildlichen Einsatz.

Autobus 750

Für das VF Rückspiel am kommenden Samstag 17.02.24 in Zeltweg, organisiert der EHC Kundl eine Fanbusreise. Alle Interessierten haben bis zum kommenden Dienstag die Möglichkeit, sich unter 0664 8295072 anzumelden – diese Reise findet nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 35 Personen statt.

Kosten pro Teilnehmer ca. 55,-
Spielbeginn in Zeltweg 19:00 Uhr – Abfahrt ca. 12:00 Uhr;

In einem spannenden Viertelfinal – Hinspiel bezwangen die Crocodiles den EV Zeltweg mit 2:1 (0:0, 0:1, 2:0). Dass diese Begegnung kein Spaziergang werden wird, war dem EHC klar. Am Ende war dann ein richtiger Kraftakt von Nöten, um die Murtal Lions in die Knie zu zwingen. Obwohl bei den Kundlern wieder 100% Einsatz und Kampfgeist zu sehen war, hatte man in mehreren Phasen der Begegnung das Gefühl, dass etwas die Leichtigkeit der vorangegangenen Wochen verloren gegangen ist.

20240210 fb 007 CR7 0696 20240210 fb 028 CR7 0138 20240210 fb 031 CR7 0268

Beim letzten (Heim) U11 Turnier am vergangenen Sonntag hatte man beim EHC Kundl wieder allen Grund zur Freude. Das Team von Trainer Simon Brandner konnte sich dabei gegen Mannschaften wie Zirl, Kitzbühel und Ehrwald beweisen. Bei zwei knappen Niederlagen und einem Sieg überzeugte unsere Juniorenmannschaft wie immer mit vollem Einsatz und Kampfgeist.

U11 Bild1 U11 Bild2

An dieser Stelle auch wieder ein Dankeschön den freiwilligen Helfern für ihren tollen Einsatz - we are Crocodiles!

Die Katz ist aus dem Sack und der Viertelfinalgegner für den EHC Kundl ist der EV Zeltweg. Bei der am Sonntag Abend statt gefundenen Pick Round, bei welcher die jeweiligen beiden besten Teams der Gruppe West und Ost (nach dem Grunddurchgang) sich seinen Gegner für das Viertelfinale picken bzw. aussuchen konnten, brachte nun Klarheit. Bei dem mit viel Spannung erwarteten Onlinemeeting wurden unsere Crocodiles (Grunddurchgangsdritter in der Gruppe West) von Zeltweg als Gegner für das am Samstag beginnende Viertelfinale gezogen. Das erste Aufeinandertreffen findet am Samstag 10.02.24 um 17:30 Uhr in der Kundler Eisarena statt. Hier kommen die Bestimmungen der Champions-Hockey-League zur Anwendung, wobei der besser platzierte Verein mit dem Auswärtsspiel beginnt. Es wird die Gesamtwertung (Punkte und Tore) der beiden absolvierten Spiele herangezogen. Overtime und Penalty-Schießen können somit ausschließlich im Rückspiel erfolgen, wenn das Gesamtergebnis unentschieden ist. In diesem Fall erfolgt - nach einer drei-minütigen Pause - eine 10-minütige Sudden-Death-Overtime mit drei-gegen-drei Feldspielern. Sollte die Verlängerung torlos enden, folgt das Shootout mit je fünf Schützen.

Der EHC würde sich über tolle Unterstützung sehr freuen – auf in die Kundler Eisarena!

In beeindruckender Art und Weise bestätigten unsere Crocodiles ihren momentanen Höhenflug und gewannen hoch verdient das fünfte und letzte Bezirksderby mit 2:1 (1:1, 1:0,0:0). Nach dem freitägigen sprichwörtlichen Wurm Up im Heimspiel gegen die VEU Feldkirch (5:3 Sieg) reisten die Kundler mit breiter Brust in die Bezirkshauptstadt, um sich mit einem Sieg für die anstehenden Play Offs das notwendige Selbstvertrauen zu erspielen und die Derbybilanz zu korrigieren. Und beides gelang mit Bravour.

Schon im ersten Drittel war es das Team von Coach Jaro Betka, das mit Anpfiff der Begegnung den Ton angab und nach vorne spielte. Trotz einiger toller Chancen gab es jedoch in den Anfängen keinen Kundler Torjubel. Erstmals gefährlich waren die Gastgeber in der 11. Minute. Ein an diesem Abend großartig agierender Torhüter Kyle Plantz und ein tolles Kundler Kollektiv hielten den EHC Kasten rein. Erst ein Kundler Fehler im Spielaufbau in der 18. Spielminute ermöglichte den Hausherren die 1:0 Führung. Wenig beeindruckt davon gaben sich Schernthaner und Co und die richtige Antwort fiel prompt. Eine toll vorgetragene Aktion über Brandner und Pavetic wurde in der 19. Minute von Fabio Müller eiskalt zum verdienten 1:1 abgeschlossen.

Sportplatz 1, 6250 Kundl office@ehckundl.com
We use cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.