Somit ist nun die „Katze aus dem Sack“, die Saison 20/21 ist beendet. Damit dürfte diese Spielzeit sicherlich als eine der kürzesten der Eishockeygeschichte eingehen.

Nach einigen Versuchen, die Saison doch noch zu retten und den notgedrungenen eingestellten Spielbetrieb wieder aufzunehmen, hat nun auch der Tiroler Eishockeyverband aufgrund der aktuellen Entwicklung die Absage der Senioren- und Nachwuchsligen beschlossen.

Dadurch fällt schweren Herzens auch beim EHC Kundl der Vorhang der diesjährigen Spielzeit. Das Warten seit Anfang November auf die Möglichkeit eines erneuten Starts hat dadurch eine Ende gefunden.

Nun gilt es, positiv in die Zukunft zu schauen, damit eine „normale“ Saison 21/22 auch in Österreich wieder Realität sein wird.

Teile diesen Post