Am Donnerstag, dem 07.07.22 fand die diesjährige JHV des EHC KUNDL im Szene Pub statt. Dabei durfte Obmann Gerhard Maier neben den erschienenen Mitgliedern auch Vzbgm. Barbara Trapl und GR Philipp Dessl begrüßen.

In seinem Bericht gab er Einblick über eine kräfteraubende Saison, welche wie in der vorangegangenen zum Großteil im Zeichen von Corona stand. Sehr erfreulich war die Entwicklung bei den Anfängern, in welcher es einen enormen Zulauf an Kindern gab. Dieser Verdienst ist sicherlich dem gesamten Trainerteam zuzuschreiben. Leider gingen im Jugendbereich viele Kinder verloren, sodass man heuer in dieser Altersklasse leider keine Mannschaft stellen kann.

Viel Erfreuliches bekamen die Anwesenden im Bericht des Sportlichen Leiters zu hören. Trotz einer Auftaktniederlage lag das Farmteam bis zum coronabedingtem Abbruch immer in den Top-Vier und hätte sich mit Sicherheit für das Play Off qualifiziert.

Sehr zufrieden durfte man sich auch über das Abschneiden der Kampfmannschaft zeigen. In der neu gegründeten ÖHL wurde das Viertelfinale erreicht und man musste sich dort nach einer Top-Leistung knapp dem EC Althofen aus Kärnten geschlagen geben. Wie auch in den Jahren zuvor konnte Kassierin Ulrike Adamer wieder einen positiven Kassabericht ablegen. Dies, obwohl man trotz der schon erwähnten Gründe auf wichtige Einnahmequellen verzichten musste.

Bei den von der Vizebürgermeisterin durchgeführten Neuwahlen wurde für die kommende Legislaturperiode folgender Vorstand gewählt:

Obmann: Gerhard Maier
Obmann Stv.: Andreas Sapl
Kassier: Ulrike Adamer
Kassier Stv. Julian Vorhofer
Schriftführer: Markus Schöpf
Schriftführer Stv. Sibylle Uzlu

Anschließend fand die diesjährige JHV bei einem gemütlichen Gläschen einen netten Ausklang.

#wirsinddiecrocodiles

Teile diesen Post