Um unserem Spielbetrieb einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, ist unter anderem ein verlässlicher Spielberichtschreiber unabdingbar. Einer dieser wichtigen Personen bei den Crocodiles ist EHC-Urgestein Josef Zierhofer, auch bekannt als „Bosi“. Seit zehn Jahren ist er aus dem Verein nicht mehr wegzudenken. Grund genug, um mit ihm über seine Tätigkeit und seine Erfahrungen in der Sprecherkabine des EHC Kundl zu sprechen.

Josef bei seiner großen Leidenschaft – dem Mountainbiken.

Du bist mittlerweile schon seit unzähligen Jahren ein wesentlicher und fixer Bestandteil des EHC-Schiedsgericht. Wie bist du zu dieser sehr verantwortungsvollen Aufgabe gekommen?

Da mein Kumpel Alex, vulgo „Stimmal“, schon sehr jung als Sprecher tätig war, brauchte er natürlich einen kongenialen Partner in der Sprecherkabine. Somit entschied ich mich als „Schreiber“ bei den Nachwuchsspielen anzufangen.

Was macht deinen Einsatz als Schreiber des Spielberichts so speziell?

Viele Strafen und viele Tore bedeuten für die Fans Spannung und Unterhaltung. Für mich wird es dann manchmal aber schon stressig, wenn zum Beispiel mehrere kompliziertere Strafen gleichzeitig oder innerhalb einer kurzen Zeitspanne ausgesprochen werden. Nun mache ich den Spielbericht doch schon einige Jahre, also bin ich sozusagen schon ein alter Hase im Business. Mich bringt nichts mehr so schnell aus der Ruhe.

Im Laufe dieser Tätigkeit hast du über die vielen Jahre sicherlich schon einiges in der Sprecherkabine erleben dürfen. Gibt es ein Spiel, welches dir noch immer gut in Erinnerung geblieben ist?

Klar, da gibt es einige. Ganz besonders erinnere ich mich aber noch an den Meistertitel in der Saison 15/16. Blöderweise war das entscheidende Spiel in der Final-Serie gegen Wattens aber an einem Dienstag, weshalb ich den darauffolgenden Arbeitstag auch noch sehr gut in Erinnerung habe. (lacht)

Wie hast du die eishockeyfreie Zeit verbracht?

Viel kann man ja zurzeit nicht machen, deshalb mache ich so oft, wie es möglich ist, Sport. Arbeiten muss ich natürlich auch immer, denn die Post bringt allen was!

Als Eishockey-Fan gibt es bestimmt etwas, das du dir für die Zukunft bei den Crocodiles und für den Sport generell wünschst?

Ich wünsche mir, dass wir endlich den Pott wieder nach Kundl holen. Den Spielern, den Fans und den Mitgliedern wünsche ich natürlich viele schöne Momente beim EHC Crocodiles Kundl.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für deinen Einsatz bedanken und hoffen, dass du den Crocodiles noch lange erhalten bleibst.

Josef "Bosi" Zierhofer

Josef "Bosi" Zierhofer

Spielbericht, EHC Crocodiles Kundl

„Bosi“ ist ein waschechter Kundler, er ist seit über zehn Jahren ein verlässlicher und fixer Bestandteil in der Crocodiles-Sprecherkabine. Sein erstes Spiel als Schreiber absolvierte er im Nachwuchsbereich, danach folgten unzählige Einsätze bei Kampfmannschaftsspielen.

Teile diesen Post