Einen harten, jedoch am Ende klaren 10:4-Auswärtserfolg feierten unsere Jungs im gestrigen Auswärtsspiel in Mils. Lange gelang es dem Gastgeber, mit viel Kampf und Laufbereitschaft dagegenzuhalten und das Spiel offenzuhalten.

Bis knapp vor Ende des Mitteldrittel schwankte die Begegnung hin und her. Zu diesem Zeitpunkt waren beide Teams auf Augenhöhe und die Crocodiles hatten alle Hände voll zu tun, um den Gegner in Schach zu halten. Am Ende setzte sich jedoch die individuelle Klasse der Crocodiles verdient durch und zogen den Hausherren im letzten Abschnitt endgültig den Nerv. Der Wiederstand der Milser war gebrochen und am Ende stand ein verdienter Erfolg zu Buche. Dieser Sieg darf nun kein Ruhepolster für die zu letzt gebeutelten Kundler sein. Vielmehr ein kleiner, aber richtiger Schritt, um wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Vielleicht auch die richtige Initialzündung für das bevorstehende Derby gegen Kufstein.

Tore Kundl: Schuster (4), Pittl (2), Saringer (2), Jagersbacher und Schramm