og:image

Fotos: Gerhard Weiß – GW Photography

Einen ungefährdeten 6:2 (4:1, 1:1, 1:0) Heimsieg fuhren unsere Crocodiles im Nachtragsspiel von vergangenem Dienstag gegen den HCI 2 ein. In einer an Höhepunkten armen Begegnung durfte man sich im Lager der Kundler nach zwei Monaten wieder über einen Sieg freuen. Die zuletzt gezeigten guten Leistungen wurden leider nie mit Punkten belohnt und somit konnte man sich zumindest über drei Punkte freuen. Lob an die Nachwuchsabteilung vom EHC, die in dieser Begegnung ihre Sache sehr ordentlich machte und auch genügend Eiszeit bekam.

Nun möchte man am kommenden Freitag im Spiel gegen die WSG Wattens diesen Aufwärtstrend beibehalten und den nächsten Dreier einfahren. Für Spannung sollte gesorgt sein, denn im Kampf um den  letzten Play-Off-Platz benötigen die Wattener jeden Punkt.

Im Lager der Crocodiles wird es jedoch nichts zum Verschenken geben und somit sollte einem spannenden Eishockeyabend nichts im Wege stehen.

Tore Kundl: Dolnik (2), Haas (2), Haffner und Gallant

#wirsinddiecrocodiles

Teile diesen Post