190 Tore erzielte Schuster für den EHC

„Back to the roots“ – passender könnte diese Redewendung nicht sein, wenn es um die Heimkehr des 34-jährigen Adrian Schuster nach Kundl geht.

Adi, wie er liebevoll bei den Crocodiles genannt wird, kehrt nach seinem kurzen letztjährigen Gastspiel in Bad Aibling wieder zu seinem Herzensverein Kundl zurück. In der neu geschaffenen 3. Österreichischen Liga mit vielen tollen und traditionellen Teams wird auf unsere Nummer 69 mit seiner Routine und Klasse eine Menge Verantwortung innerhalb des Teams zukommen.

„Mit ihm wird unser Angriffsspiel auf alle Fälle variantenreicher. Ein Spieler-Typ wie Schuster es ist, ist nicht nur für den EHC Kundl, sondern für die ganze Liga eine Bereicherung“, so der sportliche Leiter der Kundler Bruno Schiestl.

Wir freuen uns sehr über die Rückkehr von Adrian Schuster und wünschen ihm viel Glück und Erfolg!

#wirsinddiecrocodiles #welcomeback

Teile diesen Post