Der 20-jährige Stürmer Alwin Schuster wird in der Saison 2018/2019 den Sturm des EHC Kundl verstärken. Alwin kommt vom Nachwuchs des EC Red Bull Salzburg und hat dort unter anderem in der AlpsHL (8 Spiele) und in der EBYSL (110 Spiele) absolviert. Die Verantwortlichen freuen sich besonders, mit Alwin einen weiteren jungen und bissigen Spieler im Kader der Kampfmannschaft begrüßen zu können. Die Kaderplanung ist mit Alwin Schuster somit abgeschlossen.

Drei Fragen an Alwin Schuster:

ehckundl.at: Herzlich willkommen beim EHC Kundl, Alwin! Beim Teambuildingtag und den Trainings hattest du die Möglichkeit, die Mannschaft und den Verein kennenzulernen. Was sind deine ersten Eindrücke?

 

 

 

# 14 Alwin Schuster

Die Spieler, der Trainerstab und der Vorstand wirken sehr sympathisch. Der Empfang war familiär und freundlich. Außerdem habe ich den Eindruck, dass professionell gearbeitet wird.

ehckundl.at: Auf was können sich unsere Fans freuen, wenn sie dich auf dem Eis sehen?

Auf schnelles Eishockey, Zug zum Tor und Kampfgeist – Angriff heißt die Devise.

ehckundl.at: Was erwartest du dir als junger Spieler von den Routiniers, wenn du mit ihnen am Eis stehst?

Ich erhoffe mir auf alle Fälle Kommunikation auf Augenhöhe, positive Energie sowie den ein oder anderen Ratschlag.