Im Nieselregen schnappten unsere jungen Wilden zu und fertigeten die SPG Zirl/Seefeld auf eigenem Eis mit 10:4 ab. Somit hält unser Farmteam Kontakt auf die vorderen Tabellenplätze und darf sich nach wie vor berechtigte Hoffnungen auf die bevorstehenden Play-Offs machen. Mit diesem Dreier machten sich die Mannen um Coach Stefan Rainer selber ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Nun gilt es auf dieses Spiel aufzubauen, denn Luft nach „oben“ ist bei allen Spielern noch beträchtlich.

Gratulation und weiter so!

Tore Kundl: Schild (4), Rißbacher (2), Wegscheider, Haaser, Metzger und Lemke

Coach Rainer hat alles im Überblick

Teile diesen Post