Der neue starke Mann auf der Kommandobrücke der Herren Kampfmannschaft ist ab sofort Werner Strele. Die Verantwortlichen des EHC Kundl haben sich für diesen Schritt entschieden, damit sich der bisherige Trainer Jaro Betka voll und ganz auf seine (neue) Tätigkeit als Spieler konzentrieren kann. Mit Strele, so ist sich die sportliche Leitung sicher, wird die Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zurück finden. Dies wird auch nötig sein, damit man weiterhin im Rennen um die begehrten Playoff-Plätze mitreden wird können. Strele, der schon vor einigen Jahren als Trainer bei den Crocodiles fungierte, soll somit den Crocodiles wieder neues Feuer einhauchen und somit wieder für sportliche Erfolge sorgen. Wir wünschen ihm für seine Tätigkeit alles Gute – „Pongo“, herzlich willkommen in Kundl.  Bei dieser Gelegenheit bedanken wir uns bei Jaro Betka für die geleistete Arbeit als Trainer. Wir würden uns freuen, wenn Jaro als Spieler an frühere Erfolge anschließen könnte.

Sportlicher Leiter Schiestl und der neuer Trainer Strele