Was ist Eishockey und wie lauten die Regeln?

Das Spielfeld + die Startaufstellung

Auf der rechten Seite ist ein Eishockeyspielfeld dargestellt und die Aufstellung der einzelnen Spieler (Positionen) bei Spielbeginn eingezeichnet.

Durch Klick aufs Bild vergrössert sich die Ansicht.

Die Spieler und deren Ausrüstung

Da man bei der Ausübung des Eishockeysport mit harten und scharfkantigen Dingen (Bande, Puck, Schläger, Eisfläche und natürlich Schlittschuhe) in Berührung kommen kann und auch wird, ist das ordnungsgemäße Tragen der Schutzausrüstung nicht nur ein Teil der Regeln bei Spielen, sondern  auch die Grundvoraussetzung bei jedem Training. 

Verwende gut passende und ordnungsgemässe Ausrüstungsgegenstände und dies so, wie es vorgesehen ist – oder schützt ein lockerer nicht geschlossener Helm oder gar ein Zahnschutz mit dem “Geschicklichkeitsübungen” gemacht werden.  

Durch einen KLICK auf das Foto rechts erhältst du Detailinformationen und Tipps zur Eishockeyausrüstung.

Der Stock – links oder rechts?

Zur besseren Orientierung für einen “optimalen Schläger” gibt es hier zwei wesentliche Hinweise.

1. Die Schlägerseite: Links oder rechts? Die Entscheidung hat nichts mit der “Schreibhand” zu tun, sondern mit welcher Hand der Schläger unten gehalten wird. Das hat nichts mit der normalen “Seitigkeit” des Spielers zu tun.

Die stärkere bzw. koordinativ bessere Hand ist dabei meistens jene am Stockende! Dadurch ist diese Hand u.a. für Schlägerdrehung u.a., sozusagen für die Steuerung des Schlägers. Beispiel – rechte Hand am Stockende (oben) / linke Hand unten – bei aufrechter Haltung geht der Stock links vom Körper weg …….. Bezeichnung: LINKER SCHLÄGER

Die richtige Schlägerlänge

2. Die Schlägerlänge:

Mit bloßen Füßen am Boden stehend, sollte der senkrecht auf der Schlägerschaufelspitze stehende Schläger für Stürmer ca. bis zum Mund reichen. Verteidiger können hier noch etwas mehr Länge dazunehmen.

Die restlichen Dinge, die man bei einem Schläger noch berücksichtigen könnte, werden für einen Anfänger wohl noch nicht so wichtig sein. Wen sie doch interessieren, einfach auf die Hockeyschläger rechts klicken, dann öffnet sich ein ausführlichere Beschreibung zum Thema Eishockeyschläger.

Die Schiedsrichterzeichen

Schiedsrichterentscheidungen sind bindend und werden von uns respektiert. Damit wir aber die “Zeichensprache” sprich die Schiedsrichterzeichen auch richtig deuten können, kann man hier nachsehen, wenn man sich unsicher ist. 

Sollten wir nicht nur eine andere Meinung vertreten, sondern diese sich eventuell als richtig herausstellen, bedenke Folgendes: Schiedsrichter sind auch nur Menschen und auch ihnen passieren Fehler so wie dir und mir. 

Mit einem KLICK aufs Bild rechts kommst du zu den Schiedsrichterzeichen!

Durch einen KLICK auf die Abbildung rechts wird diese vergrössert.

Bully

Als Bully wird der Einwurf des Pucks beim Eishockey bezeichnet – ganz coole Typen sagen FACE OFF.

Er erfolgt zu Spielbeginn im Mittelkreis, nach Spielunterbrechungen je nach Situation in einem der beiden Bullykreise vor dem Tor oder den insgesamt vier Bullypunkten im Mitteldrittel.

Der Schiedsrichter wirft dazu den Puck auf den Bullypunkt, während je ein Spieler jeder Mannschaft versucht den Puck zu erobern.